Verein

Historische Fahrräder e.V. ist Deutschlands führender Verein zu diesem Themenbereich, dem fast alle namhaften deutschen Sammler historischer Fahrräder angehören.

Der Verein wurde im Oktober 1997 in Dresden mit dem Ziel gegründet, die Sammler Deutschlands zusammenzuführen und deren Aktivitäten zu koordinieren.
Inzwischen haben sich über 550 Mitglieder aus 14 Ländern der Erde dem Verein angeschlossen.

Die Schwerpunkte des Vereins sind:

  • Förderung der Kommunikation innerhalb der Mitglieder, z.B.durch den Einsatz von Referenten
  • Der Knochenschüttler, die informative, gut bebilderte Vereinszeitschrift
  • Die “Velocipediade”, das jährlich Ende August an verschiedenen Orten stattfindende gesellige, familienfreundlich gestaltete Vereinstreffen, Höhepunkt für Sammler als auch für gesellschaftlich orientierte Mitglieder.

Vereinszweck

  • Förderung und Pflege der Fahrradkultur
  • Erforschung, Dokumentierung und Verbreitung der
    • Entwicklungsgeschichte des Fahrrades
    • der Fahrradindustrie
    • des Radfahrens und deren Auswirkung
  • Unterstützung von Sammlern hiermit im Zusammenhang stehenden Objekten, Belegen und anderen Dingen, deren Erhaltung und Präsentation
  • Förderung des Gedankens des Radfahrens.