L'Eroica 2011

Auch 2011 waren wir wieder mit einer neunköpfigen Vereinsabordnung am Start. Die Zahl von 4000 Starter/innen klingt nicht ungewöhnlich. Doch bei der neuzeitlichen Eroica dürfen nur historische Rennräder (bis Baujahr 1987) teilnehmen. Und nicht nur die Räder erinnern an alte Zeiten. Auch Kleidung und Straßen haben nicht viel mit unseren Jedermannrennen gemeinsam. Zur Auswahl stehen Strecken über 38, 75, 135 und 205 Kilometer. Alle Strecken bestehen etwa zur Hälfte aus Schotterstraßen und auch die Höhenmeter sind nicht zu verachten. So mancher Radsportfan dürfte beim Anblick der alten Räder feuchte Augen bekommen. L´Eroica – ein Genuss.