Mitglieder Login

Um diesen Inhalt zu sehen musst du Miglied im Verein Historische Fahrräder sein und dich einloggen.

Radfahrgalerie Burgdorf

Die Radfahrgalerie wurde 1987 von Walter Euhus als privates Fahrradmuseum in Langenhagen gegründet. Euhus begann nach dem zunächst noch ungezielten Kauf eines Hochrades eine größere Fahrradsammlung aufzubauen. Nach mehreren von Euhus konzipierten Fahrradausstellungen in Burgdorf (Großraum Hannover) wurde die Sammlung 2002 zunächst als Dauerleihgabe der Stadt Burgdorf übergeben. Inzwischen hat sie der „Förderverein Stadtmuseum e.V.“ in Burgdorf übernommen. Sie wird dort mit Unterstützung von Mitglieder des VVV vom Gründer Euhus betreut. Die Exponate werden – oft zusammen mit Leihgaben – in befristeten Sonderausstellung mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen in Burgdorfs Stadtmuseum oder in der Burgdorfer „KulturWerkstatt“ gezeigt.

Ausstellungsinhalt:
Ca.100 Fahrräder aller Entwicklungsstufen einschließlich Kinder- und Spaßfahrräder, die bei besonderen Aktionen benutzt werden, Sonderkonstruktionen, sowie Ersatzteile, Zubehör, Gebrauchsgegenstände mit Fahrradmotiven, Exponate aus dem Radsport, Fahrradmodelle, Spielzeug, Fahrradwerbung.

Hinweis: 2005 wurde in Burgdorf die Velocipediade ausgerichtet.

Kontakt:
Verkehrs- und Verschönerungs- Verein der Stadt Burgdorf e.V.
Braunschweiger Str. 2, 31303 Burgdorf,
Telefon: +49 5136 18 62
Telefax: +49 5136 87 37 44
http://www.vvvburgdorf.de

Max RederRadfahrgalerie Burgdorf